Startseite

News
Termine
Wir über uns

Felix
Ella
Bugsy
Micky
Cookie
Zucht & Welpen

Bildergalerie
Links
Gästebuch
Kontakt
Wegbeschreibung

Impressum


Besucher: 285830

Willkommen auf briard-aurachtal.de
Hier gibt es Informationen zu unseren Briard´s...

*** 93'Fella-Outdoorstiefel 100 % warm und wasserdicht: www.fellafit.de ***

Erste Seite | Vorherige Seite | ...2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12...| Nächste Seite | Letzte Seite

27.10.2010

HAPPY BIRTHDAY, LIEBE BUGSY
wow, 13 Jahre Bugsy aus dem Aurachtal - das ist wirklich ein ewig langes Hundeleben.
Tapfer trägt Sie ihre "Hinterteilschmerzen" täglich mit sich herum und liebt trotzdem Ihr Hundeleben. Interessiert wird da und dort geschnüffelt und gebuddelt, beim Agility-Training von Micky kräftig mit Dauerprotest im Auto gekläfft - bis man Madam am Schluß noch einmal eine kleine Ehrenrunde durch den Pacour drehen darf - gelernt ist schliesslich gelernt - wobei ich nicht immer weiss, ob Sie es aus Freude dem Spiel gegenüber macht oder nur für den leckeren Leberkäs.
Mit Bugsy habe ich schon einiges ausprobiert und Sie hat alles geduldig mitgemacht. In Ihrer Jugendzeit die neuesten Motivationsmethoden, Erziehungsmethoden, Begleithundeprüfung, Rettungshundewesen, Agility, Mama von Ihrem C und D Wurf, die eine oder andere Hundeausstellung und noch so einige andere Sachen.
Sie war schon immer leichtführig und hat Ihre gestellten Aufgaben immer fast problemlos gelöst.
Im Alter fängt Sie nun an, uns ein wenig zu erziehen -nö, mag ich nicht fressen -gibt es denn nichts besseres -kämmen verboten -weck mich früh nicht so bald auf -eine alte Oma ist kein D-ZUG
Ich habe diesen Hund einfach zum fressen gerne und freue mich jeden Tag aufs Neue - wieder etwas aus "Bugsy's Hundewelt" zu erleben.
Manchmal kommt schon der Gedanke " Was ist Wenn" - aber Bugsy schiebt dann diesen Gedanken beiseite mit Ihren Gedanken " BIN JA NOCH DA"
Ich wünsche jeden da draussen so viel Freude an seinen Hunden wie ich mit Bugsy habe
freundliche Grüße aus dem Aurachtal
Eure Karin mit der ALTEN Bugsy

14.08.10

Die LG-Bayern Schau liegt jetzt auch schon wieder 4 Wochen hinter uns und alles ist sehr gut verlaufen. Familie Molitor, Jürgen Breitsch und alle anderen fleißigen Helfer haben wieder mal gezeigt, das es in Bayern sehr gemütlich und familiär zugeht. Die Organisation war reibungslos und auch die leckeren Köstlichkeiten des Hummelhofes wurden sehr geschätzt und gelobt. Da der Ausstellungsring von herrlichen B äumen umgeben war, hatten wir natürliche Schattenspender für Mensch und Hund.
Dieses Jahr zerfließt förmlich und der Herbst klopft schon bald an unsere Türen. Für mich und meine Hunde eine der schönsten Jahreszeiten. Windig, stürmisch, Regen, Nebel und Sonnenschein. Alles gemischt, so wie unsere Bugsy, die im Oktober hoffentlich schöne 13 Jahre alt wird.
Die Hüfte kracht und rattert beim laufen, aber unser altes Hascherl ist noch voller Lebensfreude.
Vom Kopf her fühlt Sie sich garantiert wie 5 Jahre nur der Körper wurde zu schnell alt.
Doch manchmal rennt unsere "Nähmaschine" einen kurzen Sprint daher, das man mit offenem Mund nur staunen kann wieviel Energie Sie noch in Ihr Leben steckt. Solange Sie noch diese Freude am Leben versprüht, freue ich mich über jeden Tag, den ich mit diesen für mich aussergewöhnlichen Hund verbringen darf.
Sie hatte nie ein aufgeschlossenes Verhältnis zu fremden Menschen ist aber von Ihrem Wesen her immer offen und ehrlich. Sie ist für mich das, was ich von einem Briard erwarte.
Mittleren Arbeitseifer der gut zu händeln ist, Freude am Leben und dadurch lernbegierig, gesunder, körperlicher Einsatz für die Arbeit im Rettungshundewesen sowie Agility und Unterordnung, vom Kopf her klar und ehrlich.
Meine Hunde müssen nicht schwanzwedelnd auf jeden freudig zu gehen, tu ich ja auch nicht- meine Hunde sind keine "ich laß mich von jedem anfassen" - will ich ja auch nicht, meine Hunde spielen nicht mit jedem Fremden - habe ich auch nicht vor.
Briards haben viele gute Eigenschaften wenn man Sie erkennt aber auch viele, die nicht in unsere heutige Lebenswelt und Umwelt passen.
Erst züchtet man Rassen mit bestimmten Eigenschaften weil Sie damals noch eine "Berufung" hatten und plötzlich passen gerade diese angezüchteten Eigenschaften nicht mehr in unser ach so soziales Leben.
Liebhaber bestimmter Rassen wissen um die positiven wie negativen Eigenheiten unserer Vierbeiner und die, die diese nicht kennen, sollte man nicht verschweigen, das da noch andere "Züge" in manchen Rassen sind, die nicht so zu einem "wohlgemeinten Familienhund" passen. Eigenschaften wie Revierverhalten (wenn er es ausleben kann), Schutztrieb der Familie gegenüber, Geräuschempfindlichkeit (was viele Hütehunde haben), Neigung zur Selbstständigkeit, überlegtes Handeln, bestimmte genetische Krankheiten, Fellpflege (viele sind überfordert mit diesen extremen Fellmonstern), ein gesundes Mißtrauen Fremden gegenüber (Jobbedingt) und und und.
Wenn man sich mit diesen "anderen Eigenschaften" richtig auseinandersetzt und diese kontrollieren kann, steht einem harmonischen Zusammenleben nichts im Wege.
Laßt den Rassehunden ihre "bestimmten" Eigenschaften die ja gerade diesen "Typ Hund" einen bestimmten Wiedererkennunswert geben und wer diese nicht habe möchte, der soll nicht anfangen diese für einen "einfacheren Umgang und besseres Anpassen in unserer jetzigen vorhandene Welt" wegzuzüchten und zu selektieren.
Eine bessere Aufklärung der künfigen Besitzer gegenüber ist sinnvoller und dient jedenfalls mehr zum Erhalt "unserer Rassehunde". herzliche Grüße aus dem Aurachtal
Karin Kropfelder

Erste Seite | Vorherige Seite | ...2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12...| Nächste Seite | Letzte Seite


Bei Fragen oder Interesse wenden Sie sich bitte an uns, indem Sie auf Kontakt klicken!

 

 



© 2007 by Karin Kropfelder
Letztes Update: 13.10.12
Startseite | Kontakt | Nach oben